Lichtkonzept und Beratung bei der Entwurfs- und Ausführungsfachplanung Licht. Baubegleitende Beratung. Entwurf Sonderleuchten LED-Spots zur Beleuchtung der historischen Stützen.
Eine ehemalige Produktionshalle im Benno-Schilde-Stadtpark in Bad Hersfeld soll als Veranstaltungshalle mit Festspielen, Ausstellungen und Tagungen genutzt werden. Das Lichtkonzept macht dabei die Architektur der Halle lesbar und unterstützt das Erleben ihrer historischen Elemente. Für die Grund- und Akzentbeleuchtung wurden Strahler an DALI-Stromschienen geplant. Die Veranstalter, die größtenteils ihr eigenes Licht- Equipment ergänzen, finden damit auch eine veränderbare und individuell steuerbare Allgemeinbeleuchtung vor. Das gesamte Volumen und die wesentliche Gestalt der Halle wird über die gleichmäßige Aufhellung der Dachflächen wahrgenommen. Eine schlanke LED Lichtlinie mit speziellen Optiken zur Erreichung der gewünschten Lichtverteilung wurde dazu über die gesamte Länge an den Führungsschienen des historischen Krans befestigt. Die unbehandelten OSB-Platten als Dachuntersicht werden vom Licht des LED-Profils entmaterialisiert und eine ruhige zusammenhängende Dachfläche entsteht. Ein brillantes Streiflicht auf den Wandbereichen zwischen den verglasten Flächen arbeitet die Tragstruktur der Halle zusätzlich heraus.
Für die Inszenierung der historischen Stützen wurde ein LED-Spot zusammen mit der Fima Korona, Augsburg entwickelt. Befestigt an der Decke, im Mittelpunkt der Stütze, trifft das Licht des Spots auf den Innenseiten der Stützen auf. Ihre Struktur und Konstruktion wird somit auf sensible Weise nachgezeichnet. Bei der Einrichtung der Strahler an den Stromschienen zur Hallenbeleuchtung wurde besonders darauf geachtet, dass kein direktes Licht von aussen auf die Stützen fällt.

A former production hall turned into an event / festival or exhibition venue. The lighting concept ephasizes both architecture and the experiencing of historical elements.


Bauherr: Wirtschaftsbetriebe Bad Hersfeld GmbH, Bad Hersfeld
Architekt: Kleineberg Architekten, Braunschweig
HLS/ ELT: Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim
Lichtplanung (LPH 1-8): luxophil lighting, München mit Katharina Dürheimer, Bad Kissingen
Fotografie: Wolfgang Dürr, Würzburg

luxophil lighting Fischer & Rohr Architekten PartG mbB

Guldeinstrasse 35 | 80339 München | Tel. +49 (0)89 856 742-07 | office@luxophil.com

PDF "Über uns"

PDF

PDF "About us"

PDF

Copyright © 2018 luxophil lighting Architekten PartG mbB • Code by einseinsvier