Lichtplanung in allen Leistungsphasen. Einbeziehung und Optimierung des Leuchtenbestands. Förderantrag BAFA. Verkaufsfläche ca. 140 m2.
Frei gehängte Stromschienen in unterschiedlichen Längen stellen räumliche Bezüge wieder her. An den Stromschienen pendeln LED-Strahler für warmweißes Licht. Sie lenken auch dank bester Farbwiedergabequalität die Aufmerksamkeit auf die ausgestellten Kleidungsstücke. Das neutralweiße Allgemeinlicht im Raum wird über bestehende Leuchten für Leuchtstoff realisiert. Hier wurden lediglich die warmweißen Leuchtmittel durch Leuchtmittel in neutralweiß ersetzt. Um die Decken aufzuhellen wurden abschnittsweise LED-Leuchten auf den pendelnden Stromschienen befestigt. Die extrem flachen LED-Leuchten mit hohen Lichtströmen bleiben dabei unsichtbar. Das Licht auf die Decken ebenfalls in neutralweiß. Wände und Decken als weißer frischer Grund für die in warmweiß inszenierte Ausstellung. Die Ware in den Schaufenstern wird ebenfalls über Strahler an den frei gehängten Stromschienen beleuchtet.

Free hanging busbars of different lenghts rebuild references to the room. Oscillating warm white LED spotlights attached to them focus on the articles of clothing and create excellent colors in the items. Already existing fluoescent lamps illuminate the room while hidden LED panels on the bars brighten up in neutral white. This way, walls and ceilings make for a fresh white canvas for the warm white exhibited clothing items.


Bauherrin: Katrin May, Katrin May GmbH, Landshut
Lichtplanung (LPH 1-8): luxophil lighting, München mit Ulla Feinweber Architektin, München
Fotografie: Michael Fischer, München

luxophil lighting Fischer & Rohr Architekten PartG mbB

Guldeinstrasse 35 | 80339 München | Tel. +49 (0)89 856 742-07 | office@luxophil.com

PDF "Über uns"

PDF

PDF "About us"

PDF

Copyright © 2018 luxophil lighting Architekten PartG mbB • Code by einseinsvier